Brandbuzz: Energieversorger Q2/18

Die Fanzahlen der österreichischen Energieversorgungsunternehmen (EVUs) steigen dank aktiver Betreuung der Social Media-Kanäle in den letzten Monaten weiter an.

Einige EVUs schaffen es ebenso erfolgreich ihre Fans zu aktivieren und erzielen dadurch hohe Interaktionszahlen. Dabei wird die Anzahl der Likes, Shares und Kommentare stark von den Inhalten der Beiträge beeinflusst. Eine Analyse der Marktforscher von BuzzValue zeigt, dass die meisten Energieversorger hierbei auf Gewinnspiele setzen. Im Vergleich gelingt es nur wenig die User mit Beiträgen zu ihren Produkten oder aktuellen Energiethemenzu begeistern.

SOCIAL MEDIA INTERAKTIONEN: GEHEIMTIPP GEWINNSPIEL

Dementsprechend zählt die EVN vergangenes Jahr die mit Abstand meisten Fans (58.600), erreicht allerdings nur Platz vier im Interaktionsranking. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sie wesentlich weniger Gewinnspiele und mehr unternehmensbezogene Inhalte veröffentlichen als andere Energieversorger. Im Gegensatz dazu postet Kelag sehr regelmäßig Gewinnspiele zu v.a. Sportevents und erreicht so über 80.000 Likes, Shares und Kommentare auf den eigenen Social Media-Seiten. Auch Energie Burgenland kann trotz vergleichsmäßig geringer Fanbase mit diversen Verlosungen und besonders durch ihr Adventkalenderspiel im Dezember 2017 umfangreiche Interaktionen verzeichnen.

SOCIAL MEDIA POSTINGS: WIE OFT TÄGLICH?

Auch die Postingfrequenz spielt bei den Interaktions- und Fanzahlen eine bedeutende Rolle. Vor allem der Verbund und Wien Energie posten häufig auf ihren Social Media-Kanälen. Durchschnittlich drei bis vier Mal täglich teilen sie mit ihren Followern diverse Inhalte. Wien Energie ist hierbei vor allem auf Twitter aktiv. Auch Kelag und EVN posten mehrmals täglich. Die restlichen Top zehn veröffentlichen durchschnittlich einmal am Tag einen Beitrag. Dabei stellt Facebook die wichtigste Plattform der Unternehmen dar. Mehr und mehr EVUs nutzen allerdings bereits auch Instagram, Twitter & YouTube.


Newsletter abnonnieren

Möchtest du stets über die aktuellsten News, Studien und Veranstaltungen auf dem Laufenden bleiben? Melde dich gleich an!