iab webAD2022

Lasset die Spiele beginnen

Seit 2003 ehrt das iab austria im Rahmen des iab webADs herausragende Onlinewerbemaßnahmen in Österreich. Der iab webAD, der wichtigste Award der Österreichischen Digitalwirtschaft, definiert wie kein anderer Award Standards und setzt neue Benchmarks. Der iab webAD, bei dem die Gewinner*innen der begehrten Trophäen in den verschiedenen Kategorien prämiert werden, zählt jedes Jahr zu den Glanzlichtern der Werbeszene.


Einreichungen

Die Einreichungen finden für euch wie gewohnt statt. Es gibt drei Phasen – Early Bird, Reguläre Einreichphase und Late Bird – in denen ihr eure einzigartigen Projekte in unserem Einreichtool hochladen könnt. Die eingereichten Leistungen müssen im Zeitraum 1. Mai 2021 und dem Ende der aktuellen Einreichfrist (8. August 2022) erbracht worden sein.

Grundbedingung für die Einreichung: Die Kreation, Kampagne bzw. Digitale Marketing-Strategie muss nachweislich auch live – also für den Endkunden sichtbar – gewesen sein. Zudem muss auch das Kundenziel in der Einreichung klar beschrieben werden – ebenso wie die Zielerreichung / -erfüllung.  Reichweite alleine ist dabei kein ausreichendes Kriterium.


Kategorien

Mit dem diesjährigen iab webAD werden die Kategorien in die neuen Cluster „Advertising“, „Craft“, „Campaign Efficiency“ und „Special“ geordnet. Sie werden von drei Jurys unter der Leitung von Matthias Fanschek (Merkle) bewertet, die heuer bereits zum zweiten Mal in einem demokratischen Prozess nominiert und gewählt werden.


Jury

Auch heuer werden die Mitglieder der iab webAD Jury von den iab Mitgliedern gewählt. Von 3. Mai bis 15. Mai können iab Mitglieder die Möglichkeit geeignete Juror*innen – unabhängig von einer iab Mitgliedschaft – zu nominieren. Von 19. Mai bis 2. Juni findet dann die Online Wahl statt. Anfang Juni werden die Mitglieder der drei iab webAD Jurys vorgestellt.

Die Juror*innen werden unter Jury Präsident Mathias Fanschek (iab Vorstand & Managing Director bei Merkle) die Kategorien in den neuen Clustern „Advertising“, „Craft“, „Campaign Efficiency“ und „Special“ bewerten. Alle Kategorien, die in das Cluster „Special“ fallen, werden von allen drei Jurys gemeinsam evaluiert. Hier ein Überblick, welche Jurys, für welche Kategorien verantwortlich zeichnen.

AdvertisingCraftCampaign EfficiencySpecial
Best Video AdBest Webiste, App & E-CommerceBeste ROI-Performance KampagneBeste Digital Kampagne
Beste Social Media StrategieBest Display & Mobile AdBeste Online-2-Offline KampagneBest Corporate Responsibility Kampagne
Beste International KampagneBeste Data-Driven KampagneBeste B2B KampagneBest in Show
Best Digital ExtensionBest Tech & Innovation KampagneNachwuchstalent Media
Nachwuchstalent Kreation

Jetzt als Juror*in bewerben oder Juror*in nominieren

Im Zeitraum von 3. Mai bis 15. Mai suchen wir Kandidat*innen für die iab webAD 2022 Jurys. Du kannst dich selber bewerben oder als iab Mitglied auch eine geeignete Kandidat*in nominieren. Der iab Vorstand evaluiert anhand aller Bewerbungen und Nominierungen eine Shortlist, aus der die iab Mitglieder im Zeitraum von 19. Mai bis 2. Juni die 3 Jurys des iab webAD 2022 wählen.

Bitte sende dazu bis spätestens 15. Mai ein E-Mail mit folgenden Infos zu deiner Person bzw. der Person, die du nominierst, durch:

  • Vor- und Nachname
  • Unternehmen
  • Position innerhalb des Unternehmens
  • Jurywunsch „Advertising“, „Craft“ oder „Campaign Efficiency“
  • Falls du eine Person nominierst, bitten wir dich, sicherzustellen, dass die nominierte Person über ihre Nominierung informiert wurde

Potentielle Juror*innen sollten folgende Timeline im Auge behalten:

  • 3. Mai – 15. Mai Bewerbungen / Nominierungen werden entgegengenommen
  • 18. Mai Vorstellung der durch den iab Vorstand evaluierten Jury Shortlist
  • 19. Mai – 2. Juni Wahl der finalen Juror*innen durch die iab Mitglieder
  • 8. Juni Vorstellung der 3 Jurys
  • 16. August bis 30. August Online Prevoting der Juror*innen
  • 8. September Finale Jurysitzung
  • 13. Oktober iab webAD Gala


Shortlist & Gewinner:innen

Am 8. September werden die iab webAD Juror*innen alle eingereichten Arbeiten bewerten. Kurz danach stellen wir die Shortlist des iab webAD 2022 vor. Besonders spannend wird es dann am 13. Oktober in der Marx Halle: Die Preisträger*innen werden vor mehr als 1.000 Besucher*innen gebührend geehrt!

Hier kannst du dir Inspiration von den Besten der Besten 2021 holen!