Das sind die Juroren des iab webAD 2018

Die Mitglieder der iab webAD Media- sowie der iab webAD Kreativ-Jury sind Top-Expertinnen und Experten auf ihren jeweiligen Gebieten. Sie beurteilen jede Einreichung nach bestem Wissen und Gewissen. Neutralität, Objektivität und das Auge für das Besondere sind die wichtigsten Eigenschaften der Jury-Mitglieder. Hier lernst du sie kennen und erfährst, worauf sie bei der Jurierung achten.

Perfekter Juroren-Mix für objektive Bewertung

Bei der Auswahl der Jurymitglieder wird auf Ausgewogenheit geachtet, um Objektivität und Professionalität zu gewährleisten. Vertreter von Kreativ- und Mediaagenturen, Publishern und Auftraggebern sowie junge Talente bilden die beiden Expertengremien für die Media und Kreativ Juries. Dabei wird auch darauf Rücksicht genommen, dass aus großen Agenturgruppen jeweils nur ein Vertreter Jurymitglied ist. Zusätzlich dürfen Unternehmen nicht öfter als 2 Mal in Folge Jurymitglieder entsenden.

Da die beiden unabhängigen Jurykoordinatoren nicht stimmberechtigt sind, zählen diese nicht zu den Jurymitgliedern. Sie achten auf eine objektive sowie professionelle Jurierung und stehen den Jurypräsidenten bei der Auswahl der Juroren sowie während der Jurysitzungen bei der Einhaltung des Juryprozesses beratend zur Seite. Zusätzlich ist jeweils ein unabhängiger, nicht stimmberechtigter iab Vertreter bei den Jurysitzungen anwesend.

Die iab webAD Kreativ Jury

Kreativ Präsident: Thomas Strobl

Auf welche Kriterien achtest du als Jurypräsident?

Eine Produktion mit Hand und Fuß. Nichts schmerzt mehr als eine bahnbrechende Idee—schlecht umgesetzt. Oder noch schlimmer ein handwerkliches Meisterwerk gänzlich ohne Aussage. Ich schätze Liebe zum Detail und Spielereien, die sinnlos wirken, aber unterbewusst den Eindruck abrunden.

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Bei Kreativ-Ehrungen muss meiner Meinung nach ein Innovationsgrad vorhanden sein. Das kann eine herausragende Idee, aber auch eine handwerklich neuartige Produktion sein. Wenn eine Produktion visuell oder intellektuell reizt und man bei der Rezeption kurz inne halten muss, dann ist sie preiswürdig – es muss definitiv einen Schritt weiter gehen.

Zur Person

Die Mitglieder der Kreativ Jury

Hannes Böker
Creative Brand Strategist bei Red Bull Global Consumer Products
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Ich beurteile nach den vier Kriterien des CCA: Berührt mich die Arbeit? (Freude) Ist sie neu gedacht? (Frische), Ist sie gut gemacht? (Finesse) und Taugt sie als Vorbild? (Führung).

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Eine preiswürdige Arbeit erfüllt diese vier Kriterien außergewöhnlich gut.

Zur Person
Lukas Fliszar
Chief Executive Officer bei 101
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Auf frische Gestaltung und saubere Umsetzung.

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Eine Gewinnerarbeit muss vieles können, vor allem aber überraschen...

Zur Person
Mariella Greiml
Lead Design Operations bei DigitalWerk
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Ich achte besonders auf eine zielgruppenfreundliche UX. Ästhetik ist wichtig, darf aber nicht vor die Bedürfnisse des Users gestellt werden.

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Ein sehr gutes Verständnis des Kundenbriefs, ein Konzept, das sich an den Usergruppen orientiert, optisch herausragend ist und vielleicht sogar noch einen Twist bietet.

Zur Person
Michael John
CEO & Creative Director bei LOOP New Media
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Für mich spielt in moderen online-Kampagnen die Multi-Channel User Journey einer Kampagnen eine enorm wichtige Rolle. Was passiert nach Klick? Passt die Landingpage nahtlos an das CTA-Medium? Funktioniert die Idee/Umsetzung über mehrere Kanäle hinweg?

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Ideen gibt es viele, die Umsetzung zählt letztendlich. Erreicht man mit der Umsetzung das gesetzte Ziel und ist der Wirkungsgrad dementsprechend hoch? Kampagnen die auch funktionieren, haben Auszeichnungen verdient.

Zur Person
Dominik Mikes
Web Developer bei TUNNEL23 Werbeagentur
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Wichtige Kriterien für mich sind, wenn die Arbeit innovativ, ansprechend und unterhaltsam ist. Ebenfalls sehr wichtig ist die Stimmigkeit von Produkt und Arbeit.

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Für mich ist eine Arbeit preiswürdig, wenn sie etwas Neues bringt mit dem gewissen „Wow“ Effekt. Auch ein wichtiger Aspekt für einen Preis, stellt für mich das Gesamtkonzept dar.

Zur Person
Michael Nagy
Creative Director bei Jung von Matt / Donau
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

80% Idee. 80% Execution.

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Eine großartige Idee, großartig umgesetzt.

Zur Person
Volkmar Weiss
Geschäftsführer Kreation bei moodley brand identity
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Ist die Arbeit originell? Ist sie klar, verständlich und userfreundlich? Und natürlich die Umsetzung: Wie ist die Machart, das Design? Passend zum Produkt/Marke? Werden die Inhalte verständlich kommuniziert?

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Wenn mich die Arbeit begeistert. Und wenn ich die gleiche Begeisterung in der Umsetzung spüre.

Zur Person
Markus Wieser
Gründer, CEO bei Heimat Wien
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Auf Wirkung und Relevanz einer Arbeit. Werden digitale Möglichkeiten konsequent dazu genutzt oder bleiben sie Selbstzweck?

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Schlau gedacht, überraschend inszeniert und berührend müssen Arbeiten sein – und beispielhaft für unsere Branche.

Zur Person
Alexander Winsauer
Creative und Partner bei Traktor Werbeagentur
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Originalität, Umsetzung, Relevanz

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Wenn ich mir denke: „Fuck, die Idee hätte ich gerne selber gehabt!“

Zur Person

Die iab webAD Media Jury

Media Präsidentin: Tina Plötzeneder

Auf welche Kriterien achtest du als Jurypräsidentin?

Als Jurypräsidentin wünsche ich mir eine sehr involvierte Jury, hitzige Diskussionen über die Arbeiten und Harmonie in der Entscheidung : )

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Preiswürdig ist eine Einreichung dann, wenn sie strategisch brillant gedacht ist und dabei trotzdem keine Denk-Gebrauchsanweisung benötigt.

Zur Person

Die Mitglieder der Media Jury

Mathias Fanschek
Managing Director bei Dentsu Aegis Network Central Services
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?
Innovation, Kreativität, KPI- und Datengeriebenheit
Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?
Einen tatsächlichen Mehrwert für Kunden und RezipientInnen durch den Einsatz neuer Technologien und Ideen zu generieren. Messbare Erfolge von kreativen, innovativen und herausstechenden Kampagnen. Agile und intradisziplinäre Optimierung von Kampagnen.
Zur Person
Peter Hörlezeder
Managing Director bei Hello Werbeagentur
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?
Gibt es einen relevanten Kundennutzen, der überraschend inszeniert wurde?
Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?
Wenn etwas ungesehen ist oder wenn es in der technischen Umsetzung neu und spannend ist.
Zur Person
Olaf Nitz
Head of Digital Marketing & Channels bei Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?
Die richtige Balance zwischen Kreativität, Zielgruppenrelevanz und Effektivität.
Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?
Wenn die Kampagne nachweislich einen Beitrag zur Zielerreichung geliefert hat.
Nitz
Omid Novidi
Chief Operating Officer bei MediaCom - die Kommunikationsagentur
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?
Ob das Ergebnis der Zielsetzung entspricht, die Arbeit zur eingereichten Kategorie passt und darauf, dass nicht die Aufbereitung der Einreichung, sondern der Case selbst beurteilt wird.
Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?
Die optimale Balance zwischen Innovation, Kreativität und Insights.
Zur Person
Harald Rametsteiner
Leiter Masterlehrgang Digital Marketing bei FH St. Pölten
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?
Als ausgeprägte analytische und strategische Person ist mir die Klarheit der Botschaft besonders wichtig. Die Verständlichkeit für die Zielgruppe sollte mit einer kreativen Umsetzung kombiniert werden.
Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?
Digitale Kommunikation, die einen Beitrag zum Geschäftserfolg vermuten lässt. Die Kombination aus klarer Ansprache der Zielgruppe mit Kreativität, und passenden Humor schätze ich immer.
Zur Person
Helene Roba
Senior Account Manager bei austria.com/plus – Russmedia Digital
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?
Trotz Fokussierung auf kreative Aspekte, darf die Kundenbotschaft auf keinen Fall verloren gehen. Als Jurymitglied sind die Erfolgswerte für eine Marke ebenso ausschlaggebend.
Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?
Preiswürdig sind Projekte die auf ganzer Linie beeindrucken: Emotional und auch in den Leistungswerten.
Zur Person
Matthias Seiringer
Leiter Sales Digital bei ORF-Enterprise GmbH & Co KG
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?

Innovative Ideen, die einfach und damit verständlich kommuniziert werden.

Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?

Eine Arbeit muss sich von anderen abheben und den Vorteil digitaler Kommunikation sichtbar machen.

Zur Person
Wolfgang Sturm
Head of Digital Communications & Social Media bei A1 Telekom Austria
Auf welche Kriterien achtest du als Jurymitglied?
Ich achte besonders darauf, welche Einreichungen sowohl Innovation, Effektivität, Effizienz, Marktgegebenheiten und strategisches Vorgehen zur optimalen Zielerreichung in Einklang bringen.
Was macht eine Arbeit für dich preiswürdig?
Eine Arbeit ist für mich dann preiswürdig, wenn es sich dabei um eine aufmerksamkeitsstarke und inspirierende Umsetzung handelt, die durch den Einsatz von Kreativität und technischer Exzellenz die Zielgruppe begeistert.
Zur Person

Erfahre mehr über den Werdegang der einzelnen Jurymitglieder

Thomas Strobl, Präsident Kreativ Jury

Thomas Strobl arbeitete in den meisten Feldern der Digital Creative Industry als Designer, Developer, Photographer, Music Producer, Motion Designer, Producer / Project Manager, Tech Director und CEO. Als Co-Founder, Managing Partner und Tech Director von WILD wurde er mehrfach international (Cannes, Webby, One Show, ADCE, Eurobest, Awwwards Site of the Year, uvm) ausgezeichnet. Zu den Kunden für die er gearbeitet hat gehören unter anderem Google, Adidas, Warner Brothers, Samsung, Nike, NBC Universal, aber auch Persönlichkeiten wie David Lynch, John Malkovich, Dwayne „The Rock“ Johnson oder Al Gore. Als Digital Branding Specialist fasst er nun seine Erfahrung und gesammeltes Wissen aus den Disziplinen zusammen um Unternehmen zu helfen digitale Marken zu formen.

Zurück zur Kreativ Jury

Tina Plötzeneder, Präsidentin Media Jury

Tina Plötzeneder ist seit 5 Jahren CEO der UM PanMedia, hat in dieser Zeit die ehemals unternehmergeführte, österreichische PanMedia in die internationale Welt der UM eingeführt und arbeitet mit der Better Science, Better Art and Better Outcomes Philosophie für zahlreiche internationale und lokale Kunden, wie Johnson & Johnson, Austrian Airlines, Hutchison 3, Nestlé, Generali, Lidl und viele mehr.

Zurück zur Media Jury

Hannes Böker, Mitglied Kreativ Jury

Gemäß seinem Motto „Leidenschaft, nicht Lohnzettel.“ macht Hannes seit 1995 Kommunikation, Marketing und Werbung. Für Agenturen wie KNSK, Lowe GGK, Ogilvy, Demner Merlicek & Bergmann, DDB und Zum goldenen Hirschen hat er als Art und Creative Director, GF Kreation und Head of Art gearbeitet. Seit Anfang 2018 ist er bei Red Bull. Als Creative Brand Strategist ist er bei Red Bull Global Consumer Products zuständig für Kreation, Markenführung und Strategie. Hannes ist Mitglied des deutschen ADC und Vorstand des österreichischen CCA. Seit 2012 lehrt er an der Werbeakademie in Wien.

Zurück zur Kreativ Jury

Lukas Fliszar, Mitglied Kreativ Jury

Lukas Fliszar ist ein österreichischer Gestalter und Gründer von 101. Er lebt und arbeitet in Wien.

Zurück zur Kreativ Jury

Mariella Greiml, Mitglied Kreativ Jury

Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums für Grafikdesign und Mediale Gestaltung 2009 sammelte Mariella Greiml in mehreren Agenturen zahlreiche Erfahrungen in den Bereichen Klassik, Print, Webdesign, Online Marketing- und Social Media Grafik, sowie Applikationsdesign. Seit Beginn ihrer Tätigkeit im DigitalWerk 2016 zeichnete sie für mehrere erfolgreiche Projektabschlüsse verantwortlich, unter anderem den Relaunch der Website für Mayr-Melnhof Karton. Seit Ende 2017 leitet sie das 4-köpfige Design-Team und betreut weiterhin nahmhafte Kunden in Konzeption und Umsetzung.

Zurück zur Kreativ Jury

Michael John, Mitglied Kreativ Jury

Michael John ist Gründer und Geschäftsführer von LOOP, einer mehrfach ausgezeichneten Digital Agentur mit Hauptsitz in Salzburg und zusätzlichen Standorten in New York City, Sydney, Berlin und Kopenhagen. Mit einem Team von 125 Talenten – davon 110 am Standort Salzburg – arbeitet LOOP für führende Marken weltweit an digitalen Kommunikationslösungen und Produkten für eine neue Generation an Kunden. Nach der Gründung seiner eigenen Agentur 1999 im Alter von 19 Jahren, arbeitet Michael John heute für internationale Brands wie PUMA, Red Bull, Audi, Corona, Durex, Grundig und viele andere. Seine Agentur LOOP bietet ein Spektrum zwischen Design, Technologie und Content Marketing – jeweils mit dem Ziel, Marken und Unternehmen für eine digitale Ära neu zu definieren.

Zurück zur Kreativ Jury

Dominik Mikes, Mitglied Kreativ Jury

Dominik Mikes ist bei TUNNEL23 als Webentwickler für die Umsetzung mobiler und innovativer Kampagnen verantwortlich. Seine neueste Entwicklung ist eine Software, welche es ermöglicht automatisiert und ohne Programmierkenntnisse Werbemittel erstellt. Aufgrund seiner Kombination aus Kreativität und Technik wurde er als IAB Nachwuchstalent 2017 ausgezeichnet. Im selben Jahr vertrat er auch Österreich bei der Young Creatives Competition der Eurobest in London. Seine Expertise steckt u.a. in WebAd-prämierten Kampagnen für Allianz, Mazda und T-Mobile.

Zurück zur Kreativ Jury

Michael Nagy, Mitglied Kreativ Jury

In Deutschland geboren, die Mutter eine Finnin, der Vater ein Ungar, erzogen in Österreich und ausgebildet in Großbritannien ist Mike ein Europäer durch und durch. Er begann seine Karriere im Web Design aber bald zog es ihn zu Agenturen wie BBH London, DDB und Jung von Matt. Zu seinen Auszeichnungen gehören neben 13 Cannes Lions, zahlreiche andere glänzende, merkwürdige Objekte sowie die Nominierung zum Wiener Nachwuchs-Tormann des Jahres für unter 12 Jährige im Jahre 1996. Mike Nagy ist Creative Director bei Jung von Matt/DONAU und findet es komisch über sich selbst in der dritten Person zu schreiben.

Zurück zur Kreativ Jury

Volkmar Weiss, Mitglied Kreativ Jury

Born in 1975 in Germany (Regensburg) , Volkmar studied Graphic Design and Communication Design in Munich, where he began his career as an graphic designer at Jung von Matt/Isar. In 2003 he moved to Hamburg to work for Jung von Matt/Alster. Subsequently, he joined Scholz & Friends in Berlin as Art Director. Between 2005 and 2010 he has been working for Jung von Matt/Donau in Vienna, from 2006 as Creative Director. In 2011 he started to run his own design agency, based in vienna, the BUREAU WEISS. In December 2012 he moved back to Jung von Matt and became the CCO there. Since 2016 he is Creative Director and Partner at moodley brand identity in vienna. Volkmar is member of the ADC Europe. His work has been honored with numerous awards at national and international creative festivals, among others he landed a Gold Lion in the Design category at Cannes for »Gut Oggau«, 4 Gold Lions for the Falter Inferno Film. All in all he was awarded with 14 Lions at the Cannes Festival. Many other international prices like Gold, and 3x Bronze at LIAA for Design, Gold and Silver at One Show, New York Festivals and Clio and Gold at ADC Deutschland for Poster-Design. All in all, Volkmar received more than 180 national and international prizes and awards.
His award-winning work for Gut Oggau was also shown in the Museum Of Modern Art in San Francisco (MOMASF, »How Wine Bekame Modern« ) in November 2010. In 2015 his work was shown in the exhibition »A Taste Of Austrian Design And Lifestyle« in Stockholm.

Zurück zur Kreativ Jury

Markus Wieser, Mitglied Kreativ Jury

Markus Wieser absolvierte vor einer gefühlten Ewigkeit Marketing Communications auf der Werbe Akademie. Nach ersten Stationen in großen österreichischen Werbeagenturen trank er seinen Kaffee acht Jahre im Ausland bei namhaften Kreativ-, Media- und Digital-Agenturen. 2015 gründete er Heimat Wien – die Agentur für Veränderung – wo er seitdem Marken mittels unkonventioneller Kommunikationslösungen mit Menschen verbindet. Relevante Kreativität ist ihm ein großes Anliegen, wie Erfolge bei Effie und CCA belegen. Darüber hinaus engagiert er sich im Vorstand von Strategie Austria.

Zurück zur Kreativ Jury

Alexander Winsauer, Mitglied Kreativ Jury

Alexander Winsauer ist seit 2016 CEO und Geschäftsführer von Traktor. Davor war er 2 Jahre bei Jung von Matt im Digitalteam, wo er unter anderem Projekte für Wien Tourismus, T- Mobile und Erste Bank umsetzte.Jetzt betreut er mit seinen Kreativkonzepten Unternehmen wie Samsung, SalzburgMilch, WienerLinien, ÖAMTC, Moet Hennessey, Caritas. Mit Hype Talent Management hat Traktor ein eigenes Influencer Netzwerk aufgebaut. 2017 folgte dann ein Bildungsauftrag von „die Graphische“ wo Alex junge Nachwuchswerber im Kurs „Kreativität mit neuen Technologien“ begeistert. „Bei Konzepten sollte nie in Silos gedacht werden. Mit Markenkooperationen können gemeinsame Stärken gebündelt werden, mit Kreativität und neue Technologien werden die Menschen erreicht. Bei jedem Konzept, egal ob online oder offline, sollte eben genau daran gedacht werden, dass man es mit Menschen zu tun hat und Emotionen geweckt werden sollen, damit man auch langfristig in Erinnerung bleibt“. Mit der Drive App ein Projekt, dass gemeinsam mit Samsung und dem ÖAMTC realisiert wurde, welches jungen Führerscheinbesitzern helfen soll Gefahren zu vermeiden, wurde diese Philosophie umgesetzt.

Zurück zur Kreativ Jury

Mathias Fanschek, Mitglied Media Jury

Mathias Fanschek war langjährig bei der Erste Bank für Content & Communication und damit für alle Bereiche der digitalen Kommunikation – von Omnichannel-CRM-Kommunikation über digital Advertising bis hin zu Content verantwortlich und ist seit Mai 2018 Managing Director der Dentsu Aegis Network Central Services (DCS). Er verantwortet bei DCS die Bereiche Digital, Data, Content und Innovation.

Zurück zur Media Jury

Peter Hörlezeder, Mitglied Media Jury

Mitbegründer und Teilhaber der Hello Werbeagentur. Vor Hello war Peter Beratungsgeschäftsführer bei Jung von Matt Donau, Head of Communications bei T-Mobile Austria bzw. Client Service Director bei Demner, Merlicek & Bergmann. Nebenbei unterrichtet er noch Masterstudenten an der Johannes Kepler Universität in Linz und an der FH Wien der WKW.

Zurück zur Media Jury

 Olaf Nitz, Mitglied Media Jury

Dipl.Des. Olaf Nitz, BSc ist Head of Digital Marketing and Channels bei der Erste Bank und somit für alle digitalen Kanäle (Internetbanking / George, Website, Apps etc.), das digitale Marketing (Display, SEA, Content, SEO) sowie eCommerce zuständig. Davor war er Head of Digital Media Strategy bei der Österreich Werbung sowie in verschiedenen Werbe- und Online-Agenturen tätig. 2008 bis 2015 hat er als Dozent an Universitäten und FHs seine Erfahrungen weitergegeben. Er hat Medienproduktion und E-Business in Berlin studiert.

Zurück zur Media Jury

Omid Novidi, Mitglied Media Jury

Seit 2017 ist Omid Novidi COO der MediaCom, der größten Mediaagentur in Österreich. Davor war er sowohl für die Kundenberatung als auch für die Content Unit der MediaCom verantwortlich. Innovative, kreative und strategisch ausgezeichnete Kommunikationslösungen waren im Zuge seiner Karriere stets im Fokus. Als Juror der Cannes Lions, dem Media Award, dem Web Ad uvm. blickt Omid Novidi auf eine langjährige Erfahrung bei der Evaluierung potentieller Award Gewinner zurück.

Zurück zur Media Jury

Harald Rametsteiner, Mitglied Media Jury

Harald Rametsteiner hat als Studium Wirtschaftsinformatik an der Universität Linz absolviert. Zu den beruflichen Stationen im Marketing zählen internationale Unternehmen wie Nestlé und Kraft Foods, er war über viele Jahre Milka Marketing Manager. Der aktuelle Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der akademischen Lehre und beruflichen Weiterbildung, er ist Dozent und Lehrgangsleiter an der Fachhochschule St. Pölten. Harald Rametsteiner leitet den berufsbegleitenden Masterlehrgang Digital Marketing in Kooperation mit dem IAB, der umfassende Weiterbildung zu digitaler Vermarktung und E-Commerce vermittelt.

Zurück zur Media Jury

Helene Roba, Mitglied Media Jury

Helene Roba unterstützt seit 2016 das Vertriebsteam der austria.com/plus als Senior Account Managerin und betreut damit Kunden wie OBI, REWE und Eurowings. Davor arbeitete sie für Goldbach Audience Austria in den Bereichen Kampagnen- und Traffic-Management, Agency Sales und zuletzt als Teamlead im Bereich Account Management. Als aktuelles Nachwuchstalent im Bereich Media bringt sie Kreativität, Digital-Know-How und Ehrgeiz mit.

Zurück zur Media Jury

Matthias Seiringer, Mitglied Media Jury

Matthias ist seit über 10 Jahren Spezialist in der Digitalvermarktung. Seit nunmehr sieben Jahren leitet er das Digital-Team der ORF-Enterprise und arbeitet eng mit den größten Auftraggebern der Digitalen Werbung in Österreich zusammen. Unter seiner Leitung wurde ein neuer Kreativpreis für digitale Werbung, der ORF-Onward ins Leben gerufen, bei dem außergewöhnliche Online-Display-Werbeformen prämiert werden. Im iab austria ist Matthias nicht nur Vorstandsmitglied, sondern auch in den Arbeitsgruppen Public Affairs sowie im Online Vermarkterkreis tätig.

Zurück zur Media Jury

Wolfgang Sturm, Mitglied Media Jury

Wolfgang Sturm studierte an der Wiener Wirtschaftsuniversität Betriebswirtschaftslehre und ist Head of Digital Communications & Social Media. In seiner Funktion verantwortet er die gesamte Online-, Banner- und Direct-Kommunikation von A1. Davor war er als Leiter der Digital Content Unit bei A1 für den Aufbau sowie die Implementierung sämtlicher A1 Social Media Kanäle und für die Steuerung operativer Maßnahmen in diesem Bereich verantwortlich. Der Social Media Auftritt von A1 wurde unter seiner Führung mehrfach national und international mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Zuvor war Wolfgang Sturm als Consultant in den Themenfeldern Online und Innovation für namhafte Unternehmen tätig.

Zurück zur Media Jury

Kontakt

Bei Fragen rund um die iab webAD Gala sowie bei inhaltlichen und administrativen Fragen zu deinen Einreichungen wende dich bitte an:

Stephan Kreissler, Geschäftsführer iab austria
+43 699 1 422 2878
stephan.kreissler@iab-austria.at

Karin Duft, Assistenz der Geschäftsführung iab austria
+43 699 1 422 2877
karin.duft@iab-austria.at

 

Bei inhaltlichen und administrativen Fragen zu deinen Einreichungen wende dich bitte an:

Andreas MARTIN, Koordinator der iab webAD Media-Jury
+43 664 852 35 87
andreas.martin@media.at

Stefan Rasch, Koordinator der iab webAD Kreativ-Jury
+43 699 1 997 16 46
rasch@screenagers.at

Bei technischen Problemen mit deinen Einreichungen wende dich bitte an:

Stefan Böck, submit.to Submission Management Tool
+43 676 4552020
stefan@submit.to

www.iab-austria.at